Arbeitslose: Zwangsrente mit 63

NDR – Fernsehen / Sendung Panorama3 am Dienstag, den 29.10.2013 von 21.15 bis 21.45.

„Arbeitslose: Zwangsrente mit 63“

Zurzeit werden von den Jobcentern Tausende Hartz IV – Empfänger bundesweit im Alter von 62 Jahren angeschrieben und aufgefordert einen Rentenantrag auf vorzeitige Rente mit 63 zu stellen. Weigern sich die Betroffenen, sind die Jobcenter vom Gesetzgeber dazu ermächtigt worden, selbst diese Rentenanträge zu stellen. Natürlich mit den entsprechenden dauerhaften Abschlägen, die auf Grund der Einführung der Rente mit 67 bis auf über 14 % ansteigen. Statt endlich auch ältere und zum Teil sehr gut ausgebildete Langzeitarbeitslose wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren, werden genau diese Menschen eiskalt von der Politik in einer altersdiskriminierenden Weise einfach auf Kosten der Kommunen in die Altersarmut getrieben. Die Kommunen müssen für die Betroffenen mindestens und darüber hinaus bis zur Altersgrundsicherung mit 65 und aufwärts aufkommen. Auch bei der Altersgrundsicherung müssen die Kommunen wie bei Hartz IV für die Wohnkosten einstehen. Das Angebot von Frau von der Leyen, dass zukünftig der Bund die Kosten der Alters-Grundsicherung wie bei Hartz IV übernimmt und damit die Kommunen vermeintlich entlastet würden, kann nur in zynischer Weise betrachtet werden. Viele gerade durch Hartz IV in die Altersarmut getriebene Betroffene haben meist gerade noch soviel Rente, dass es für den Regelsatz reicht. Für die Wohnkosten aber müssen dann wieder die Kommunen, die eh schon überlastet sind aufkommen.

Es kommt noch hinzu, dass die Jobcenter beim Übergang von Hartz IV in die Rente die Zahlungen komplett einstellen und aber erst am Ende des darauffolgenden Monats die Renten ausgezahlt werden. Die Betroffenen, dann Armutsrentner, müssen zusehen, wie sie über die Runden kommen. Bestenfalls wird ein Kredit gewährt, den die Betroffenen dann mühselig abstottern sollen. Das ist einfach nur noch unmenschlich und führt unweigerlich zu noch mehr Politikverdrossenheit.

NDR – Panorama3

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_3/panoramadrei101-epgdetail_sid-1437651.html

Siehe dazu auch:

Statt Integration, Zwangsverrentung mit 63

https://hoelderlin1.wordpress.com/2013/10/20/statt-integration-zwangsverrentung-mit-63/

Die Rente mit 63 ist ein Traum – für die Jobcenter von Inge Hannemann

http://www.huffingtonpost.de/inge-hannemann/die-rente-mit-63-ist-ein-traum-fur-die-jobcenter_b_4172572.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

Advertisements

4 Kommentare zu “Arbeitslose: Zwangsrente mit 63

  1. Ralf Mueller sagt:

    Die sollen sich jetzt nicht beschweren. Sie wollten doch alle Angie an der Macht haben. Nun bekommen sie die Quittung. Selber schuld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s