Neuer Anlauf für Nulltarif im Nahverkehr

Neuer Anlauf für Nulltarif im Nahverkehr

Berlin: Kampagne »Ticketteilen« gestartet: Zeichen gegen Kriminalisierung von »Schwarzfahrern« setzen

Von Jana Frielinghaus

In manchen Städten in Europa ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel kostenlos. Dergleichen sei auch in Berlin finanzierbar – wenn Politik und Verwaltung denn willens seien, meint Uwe Hiksch, Vizevorsitzender des Landesverbandes der Naturfreunde in der Hauptstadt. Der Verein startete am Donnerstag die Kampagne »Ticketteilen«. Hiksch stellte sie mit Naturfreunde-Geschäftsführerin Judith Demba der Öffentlichkeit vor. Inhaber von Monats- oder Wochentickets werden damit aufgerufen, auf ihren Fahrschein in den Zeiten, in denen das erlaubt ist, andere mitfahren zu lassen. Ihre Bereitschaft dazu können sie mit einem am Revers getragenen gelben Button signalisieren.

Weiterlesen in der jungen Welt vom 25.01.2014

http://www.jungewelt.de/2014/01-25/032.php

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s