Schwarz-rote Mogelpackung: Wer profitiert von der „Rente mit 63“?

Schwarz-rote Mogelpackung: Wer profitiert von der „Rente mit 63“?

Die SPD, so scheint es, hat sich durchgesetzt: Wer 45 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat, darf künftig schon mit 63 seinen Ruhestand genießen. Doch von der vermeintlichen Wohltat profitieren gerade mal 12.000 Arbeitnehmer im Jahr, und sie gilt auch gerade mal für vier Jahrgänge

 

 

Die Regierungskoalition freut sich über ihren ersten grossen Wurf: „Die Rente mit 63“! Sollten Sie zu den 53 Prozent Bundesbürgern gehören, die das laut Umfrage gerne in Anspruch nehmen wollen, dann werden Sie jetzt eine Überraschung erleben. Susanne Katharina Opalka und Sascha Adamek zeigen: Nicht immer ist drin, was aussen drauf steht!

Andrea Nahles (SPD) Bundesarbeitsministerin, 29.01.2014

Ich hatte einen ganz, ganz kleinen Moment des Stolzes, als ich den unterschrieben habe. Den habe ich mir genehmigt.“

Die Bundesarbeitsministerin ist so stolz auf das neue Renten-Paket, dass sie eine gigantische PR-Kampagne gestartet hat– von der Fassade ihres Ministeriums bis in alle großen Printmedien: gut 1 Million Euro kostet das den Steuerzahler.

Neben der teuren „Mütterrente“ wird vor allem die „abschlagsfreie Rente mit 63“ gepriesen: Aber was bringt sie und vor allem Wem?

Kontraste vom 06.02.2014

http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-06-02-2014/schwarz-rote-mogelpackung–wer-profitiert-von-der-rente-mit-63-.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s