Nicht mehr zu vermitteln – Arbeitslos mit über 50

Nicht mehr zu vermitteln – Arbeitslos mit über 50

Wer über 50 Jahre ist und arbeitslos wird, fühlt sich aussortiert, nutzlos, hilflos. Denn trotz aller Klagen über Fachkräftemangel haben ältere Arbeitnehmer kaum Chancen gegen die jüngere Konkurrenz. In keiner Altersklasse ist die Arbeitslosenquote höher. Der Film begleitet drei ältere Arbeitssuchende, die bei ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben wieder ganz unten anfangen müssen.

 

Arbeitslos über 50. Paula Isermann ist auf Arbeitssuche. Sie ist Erzieherin – eigentlich ein gefragter Beruf. Aber Paula Isermann ist 52 Jahre alt und gilt demnach als Problemfall auf dem Arbeitsmarkt. Gunter Liebel hat 40 Jahre Berufserfahrung als Koch. Mit über 50 bekam er immer nur noch befristete Arbeitsverträge. Mit 60 wurde er arbeitslos. Die Reaktion auf seine Bewerbungen: Schweigen oder Absagen. Wer über 50 ist und arbeitslos wird, fühlt sich aussortiert, nutzlos, hilflos. Denn trotz aller Klagen über Fachkräftemangel haben ältere Arbeitnehmer kaum Chancen gegen die jüngere Konkurrenz.

MDR / rbb: „Nicht zu vermitteln – arbeitslos mit über 50 vom 03.07. 2014

http://kurier.at/tv/detail.php?aID=GDM42841948&sTitle=Nicht%20mehr%20zu%20vermitteln%3F

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s