Hartz IV und die Folgen – Podiumsdiskussion mit Christoph Butterwegge im Haus am Dom in Frankfurt am Main

Hartz IV und die Folgen

Podiumsdiskussion mit Christoph Butterwegge im Haus am Dom in Frankfurt am Main am 12. 02. 2015

FRANKFURT.- Wohl kaum eine Maßnahme ist in Deutschland politisch so umstritten wie die als „Hartz IV“ bezeichnete Arbeitsmarktreform. Der Politologe Prof. Dr. Christoph Butterwegge (Universität Köln) beschreibt in seinem Buch „Hartz IV und die Folgen“  – Entstehungsgeschichte und Auswirkungen.

Ob die Agenda 2010 alternativlos war und ist, das soll bei der Podiumsdiskussion „Hartz IV und die Folgen“ am Donnerstag, 12. Februar, 19.00 – 21.30 Uhr im Haus am Dom erörtert werden.

Mit auf dem Podium: Prof. Dr. Franz Segbers, Sozialethiker, Kelkheim, Prof. Dr. Matthias Zimmer, MdB, Frankfurt, und Inge Hannemann, Hamburg. Moderation: Katja Irle, HR-Info

 

Video von Klaus Waldschrat

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s